Jeder kann einen Vortrag halten – welche Themen wünscht ihr euch?

Ein Barcamp ist eine Unkonferenz, d.h. erst am Tag der Veranstaltung selbst werden die Vortragsthemen gemeinsam entschieden. Für das WordCamp Cologne haben wir insgesamt vier verschiedene Tracks (also Räume) zur Verfügung. So können also vier Vorträge gleichzeitig stattfinden. Insgesamt sind in unserem Zeitplan 28 Slots vorgesehen.

Dabei kann eine solche Session ein klassischer Vortrag sein, muss aber nicht. Auch eine offene Diskussionsrunde ist möglich oder ein „runder Tisch“. Insofern haben Sessions kein striktes Muster, sondern sind frei gestaltbar. Es ist zum Beispiel auch möglich, eine Session zu veranstalten, weil man zu einem bestimmten Thema etwas Neues lernen möchte. Im Idealfall erläutern dann alle Teilnehmer der Session zusammen den Sachverhalt – eine super Möglichkeit, endlich mal erklärt zu bekommen, was es mit dieser REST-API auf sich hat. 😉

Wir möchten jeden (!) dazu ermutigen, eine Session anzubieten. Jeder kann etwas beitragen, keiner muss sich zu „klein“ oder „unbedeutend“ vorkommen.

Vielleicht hat der eine oder andere aktuell noch keine Idee, zu welchem Thema er eine Session anbieten könnte. Oder du hast brennende Fragen, die du gerne geklärt haben möchtest in einer Session. Dann ist dieser Beitrag der richtige für dich!

Bitte schreibt in den Kommentaren eure Sessionwünsche, also all die Themen, zu denen ihr auf dem WordCamp gerne eine Session besuchen würdet. Das dient als Anregung an alle anderen, die vielleicht genau diese Session dann anbieten. Habt ihr schon eine klare Vorstellung, welche Session ihr anbieten möchtet? Auch dazu ist ein Kommentar gerne gesehen.

Noch ein Hinweis: Alle Sessions müssen auf Basis der WordCamp-Regeln erfolgen. Sessions, die diesen Regeln entgegenstehen (zum Beispiel Werbung enthalten), sind nicht gewünscht! Die WordCamp-Regeln nochmal zum Nachlesen…

Also: kommentiert, was das Zeug hält!

Euer WordCamp Cologne 2016 Orga-Team

Folge uns via: TwitterFacebookGoogle+Newsletter

Veröffentlicht von

Marc Nilius

Marc ist Diplom-Informatiker und seit über 15 Jahren Web-Developer. Schon vor 10 Jahren hat er WordPress eingesetzt. Seit 2015 kümmert er sich hauptsächlich um die Themengebiete Sicherheit und technische Wartung und verwaltet mittlerweile über 50 Websites für seine Kunden.

19 Gedanken zu „Jeder kann einen Vortrag halten – welche Themen wünscht ihr euch?“

  1. Austausch/Workshop: WordPress Plugin Programmierung

    Alles was damit zu tun hat!!!

    * Wie machst Du das, welche Tools und Programme benutzt Du wie (gitHub, Sublime, etc)?
    * Was hilft Dir bei der Arbeit?
    * Was ist beim Repository zu beachten?
    * Was mit den Sprachen?
    * Wie ermögliche ich anderen an der Entwicklung des Plugins zu helfen?

    Ich freue mich!

  2. Hallo Zusammen, ich möchte etwas zur Active Directory Integration in WordPress berichten.

    Hierfür habe ich mich bereits schon vorbereitet und wollte es eigentlich schon in Frankfurt anbieten, kam aber leider doch nicht dazu.

    Wir haben dazu ein Plugin vor ca. Zwei Jahren entwickelt, welches nun weiterentwickelt wurde und bereits viele aktive User hat. Auch ein Ideenaustausch unf eure Wünsche sind gerne gesehen.

  3. Ich würde gerne eine Gesprächsrunde zum Thema „Spannungsfeld OpenSource vs. Business“. Wie ist WordPress organisiert, wie ändere OpenSource Projekte, welche Lerneffekte können wechselseitig gezogen werden.

  4. Außerdem fände ich noch spannend:
    WordPress und Facebook (oder andere Social Sites) wie gut zusammenbringen. (z.B. Das die Kommentare auf der Seite zum Artikel auch direkt bei FB erscheinen könnten?!)

  5. Verstehen Entwickler Designer? Haben Content-Blogger überhaupt eine Vorstellung was sie alles „falsch“ machen?
    Machen Gestalter es den Codern einfach?

    Können wir nicht alle voneinander lernen?

  6. Mich würde eine Session zu Custom-Post-Types interessieren. Insbesondere:
    * geeignete Anwendungs-Szenarien
    * Integration des Post-Types ins Templates
    * Kombination mit Plugins, z.B. Kontaktformular
    * mögliche Sicherheitslöcher
    Kann auch eine Gesprächsrunde zum Erfahrungsaustausch sein.

  7. Austauschrunde mir den PodCast-Kollegen über Audio-Hardware.

    Wir haben in Nürnberg beim Meetup viel ausprobiert zum Thema Sessions aufzeichnen. Mittlerweile lässt sich das Ergebnis sehen und vor allem benötigt es keine Nachbearbeitung.
    Beispiel: http://wordpress.tv/2016/10/20/jan-teriete-ssl-umstieg/

    Aktuell haben wir gerade noch mal ein Hardware ein bisschen aufgerüstet.

    Neben dem Austausch könnte ich auch noch etwas unserer Hardware mitbringen zum ausprobieren, wenn es da Interesse gibt. Bitte hier Rückmeldung geben, ansonsten spare ich mir das alles mit dem Zug zu transportieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.